Regenwassertank flach für die Pflanzenbewässerung

Mit Hilfe von dem Regenwassertank flach wird Regenwasser gesammelt und genutzt. Das Wasser ist der Ursprung des Lebens und genutzt wird es für viele unterschiedliche Zwecke. Genutzt wird das Wasser beispielsweise für die Pflanzenbewässerung oder zum Trinken. Der Regenwassertank flach rentiert sich, damit das wertvolle Nass noch intensiver genutzt werden kann. Der Flachtank funktioniert dabei im Grunde wie die Zisterne. 

Was ist für den Regenwassertank flach zu beachten?

Der Regenwassertank flach bietet einen einfachen Einbau. Bereits seit der Antike sammeln Menschen das Regenwasser, damit wasserarme Gebiete mit dem Nutz- und Trinkwasser versorgt werden. Bei der heutigen Zeit können einige Liter Wasser pro Jahr durch den Regenwassertank flach gespart werden. Im Vergleich zu dem normalen Regenwassertank oder der Zisterne wird dabei nur wenig Platz bei einem Grundstück benötigt. Wie der Name Regenwassertank flach schon mitteilt, ist dieser Tank sehr flach konzipiert und gefasst werden etwa 500 bis 8.000 Liter Wasser.

Auch wenn der Flachtank nur die flache Bauweise bietet, so steht er den normalen Lösungen in Nichts nach. Es wird einfach nur etwas weniger Wasser gefasst. Der Vorteil ist, dass nur die kleinere Baugrube für den Regenwassertank flach ausgehoben werden muss, wodurch auch der nachträgliche Einbau ermöglicht wird. Auch die problematischen Bodenverhältnisse sind durch den Flachtank nicht weiter dramatisch. Der Flachtank bietet sich auch für einen Einbau unter weitere Stellflächen oder Carports an. Im Vergleich zu großen Zisternen ist der Flachtank durch die Bauform stabiler.

Wichtige Informationen für den Regenwassertank flach

Es gibt für den Regenwassertank flach viele unterschiedliche Hersteller und somit gibt es auf dem Markt auch verschiedene Formen für die Flachtanks. Angeboten werden die Tanks je nach Art des Grundstücks oder Gartens und je nach Kostenaufwand. Rechteckige Formen sind erhältlich und einige Modelle sind formstabil und bestehen aus einem Stück. Die Kosten für den Einbau sind oft relativ gering und einige der Modelle eignen sich bestens für den privaten Gebrauch. Auch abgerundete Formen sind erhältlich, die dann zum Teil auch sehr flach sind.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.regenwasser-zisterne.de/regenwassertank-flach/

Per Hand können manche Modelle in die Baugrube gesetzt werden und dann werden die Gruben mit Steinen, Erde oder Kies geschlossen. Der Einbau in das Grundwasser ist ein entscheidender Vorteil einige Flachtank-Modelle, was oft schwierig für Zisternen ist. Durch den Flachtankgibt es nicht Verschmutzungen. Es gibt Modelle mit zwei Kammern, wo das Gewicht v erteilt wird und wo das Modell damit im Erdboden noch stabiler liegt. Mehrere Flachtanks können verbunden werden, wenn die Liter-Anzahl nicht ausreicht. Das Sammelvolumen kann damit dann erhöht werden.