CD Produktion

Ob einen oder mehrere Filme von der letzten Feier, einen Song oder etwas anderes, die Beweggründe für eine eigene CD können vielfältig sein. Je nachdem was man braucht und wie man es letztlich haben möchte, gibt es eine Vielzahl an Unterschieden in der CD Produktion. Auf was man hier bei der Auswahl achten sollte, bevor es mit der Produktion losgeht, zeigen wir im nachfolgenden Artikel auf. Auch wie man einen passenden Anbieter für die Produktion findet.

Das ist eine CD Produktion

Bei der CD Produktion geht es um die Herstellung einer fertigen CD. Dazu gehört nicht nur das brennen der gewünschten Inhalte, wie einen oder mehrere Filme oder einen Song auf die CD, sondern auch natürlich der Aufdruck vom Cover auf die CD und eine passende Verpackung dazu. Gerade je nachdem in welchem Umfang man CDs produzieren möchte, gibt es hier zahlreiche Unterschiede. Abhängig von der Stückzahl unterscheidet man nämlich bei der Produktion. Gerade bei kleineren Mengen spricht man auch von einer Kleinauflage. Die Mengen die noch als Kleinauflage gelten, sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich. So gibt es Anbieter bei denen beginnt die Kleinauflage bei 25 CDs, bei anderen sind es nur 10 CDs oder sogar 100 und mehr.

Siehe mehr hier

Unterschiede bei der CD Produktion

Bei der CD Produktion hat man eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten, die man vorher bei der Produktion berücksichtigen muss. Das fängt zum Beispiel mit der Größe der CD an. So hat man hier die Wahl zwischen einer CD in normaler Größe oder einer kleinen CD. Je nach Entscheidung, muss man hier auch die Verpackung darauf abstimmen. Hier hat man die Wahl zwischen einer robusten Verpackung aus Kunststoff oder einer einfachen Kunststoff- oder Papierhülle. Natürlich muss man bei der CD Produktion aber auch die Größe vom Dateiformat beachten. So muss das natürlich zu den Inhalten und den damit verbundenen Dateigrößen passen.

Kosten für die CD Produktion

Kosten für eine CD Produktion ist je nach Anbieter sehr unterschiedlich. Maßgeblich bei den Kosten ist natürlich immer die Stückzahl, aber auch andere Faktoren, wie zum Beispiel der Aufwand in der Herstellung. Und dementsprechend unterscheiden sich auch die Angebote. So gibt es hier Angebote die ein Pauschalangebot sind. Hier bekommt man 50, 100 oder 200 CDs zu einem festen Preis. Es gibt aber auch Anbieter die bei den Kosten nach der Stückzahl abrechnen. Gerade da es hier große Preisunterschiede bei den Anbietern geben kann, sollte man sich Angebote einholen. Hier ist zu empfehlen, sich mehrere Angebote einzuholen. Anhand von mehreren Angeboten bekommt man dann nämlich eine gute Übersicht. So kann man Preis- und Leistung vergleichen und letztlich den besten Anbieter für die CD Produktion auswählen.