Staplerterminal: Kinderleichte Bedienung

Das Staplerterminal nimmt in dem Bereich der Terminalcomputer einen speziellen Platz ein. Für mobile Anwendungen entwickelt, ist es sehr widerstandsfähig und gleichzeitig flexibel. Das bedeutet, dass Feuchtigkeit, Kälte, Hitze und Schmutz sowie ebenso Vibrationen dem Staplerterminal keineswegs etwas anhaben können.

Aus dem Grund findet es auch oft in unterschiedlichen Staplern oder weiteren mobilen Fahrzeugen Verwendung und ist besonders für diese Lager- oder Produktionsbereiche ausgerichtet.

Klicken Sie weiter: https://www.integer-solutions.com/produkte/mobile-fahrzeugterminals/

Herausragende Hardwarekomponenten

StaplerterminalDie Hardwarekomponenten von einem Staplerterminal haben langlebig und stabil zu sein, da vor allem beim Fahren und Rangieren die Komponenten auf die Dauer Erschütterungen und Stößen ausgesetzt sind. Deswegen kommen für die Herstellung lediglich hochwertige Systemkomponenten zum Einsatz, welche die Lebensdauer wesentlich erhöhen sowie ein stabiles Arbeiten garantieren. So weist zum Beispiel die Verbundschutzscheibe eine abrieb- und kratzfeste Oberfläche auf, und steigert somit die Langlebigkeit von dem Staplerterminal. Mithilfe der kapazitiven Multi-Touch-Funktion beim Display ist ebenso ein Bedienen mit Handschuhen möglich. Außerdem kann sich dadurch der Touchscreen keineswegs abnutzen. Je nach Ansprüchen oder Vorliebe besteht außerdem die Möglichkeit, sich aus unterschiedlichen Speichergrößen und Prozessoren für das Staplerterminal zu entscheiden.

 Anforderungen und Schutzklassen

In der Regel ist der Staplerterminal für die industrielle Nutzung konzipiert, weil er nicht nur kälte-, sondern auch hitzebeständig ist und Betriebstemperaturen aushält, die von Minus 30 Grad bis zu Plus 60 Grad Celsius reichen. Des Weiteren ist er laut den Schutzklassen IP65 bis IP67 (wahlweise bis IP69k), vor Wasser, Staub und anderen geschützt.

Varianten

Es besteht die Möglichkeit, den Staplerterminal in verschiedenen Ausführungen zu erwerben. So gibt es Modelle, die aus Edelstahl gefertigt sind und in der Industrie sowie in der Lebensmittelbranche Verwendung finden. Aber ebenso in Hygieneeinrichtungen werden sie gerne genutzt. Aufgrund des komplett geschlossenen Gehäuses ist das Staplerterminal ideal gegen äußere Einflüsse wie zum Beispiel Desinfektionsmittel und andere gewappnet. Die Touch-Funktion auf dem Display des Geräts macht ein sicheres und rasches Arbeiten per Fingerdruck möglich.

Sowohl in der Lagerlogistik als auch in fast allen technischen Bereichen

Durch das Erweitern der Bildschirmgrößen auf bis zu 19 Zoll kommt ein Staplerterminal keineswegs lediglich in der Lagerlogistik von allen Industriesparten, sondern ebenso auf fast allen technischen Gebieten, wie zum Beispiel der Automation, der Produktion zum Einsatz. Auch ist es möglich, dass er in der Tiefkühllogistik bei maximal Minus 30 Grad Celsius genutzt wird.

Passende Software

Zu dem Staplerterminal wird auch Software, wie zum Beispiel einen eigenen Internetbrowser angeboten. Diese wurde besonders auf die Funktionalitäten des Geräts konzipiert und entwickelt. Durch den Browser wird das einfache Anbinden der seriellen Schnittstellen wie zum Beispiel Thermometer, Scanner oder Waage ermöglicht. Umfassende Möglichkeiten, um Fehler zu analysieren und ein verbauter Kiosk-Mode gelten auch als hilfreiche Funktionen.

 

Rammschutzpoller – damit ist die Sicherheit perfekt

In der heutigen Zeit sind wir Verbraucher hektisch und teilweise unkonzentriert unterwegs. Deshalb kann es passieren, dass wir einige Stellen, die angesperrt sind, übersehen. Das kann gerade mit einem Fahrzeug fatale Folgen haben. Genau aus diesem Grund wurden die sogenannten Rammschutzpoller entwickelt und auf den Markt gebracht. 

Rammschutzpoller – was beinhaltet der Begriff?

rammschutzpoller_Ein Rammschutzpoller ist im Grunde genommen nichts anders, als ein großer dicker Klotz, der aufgestellt wird. Somit hat solch ein Poller die Aufgabe Schäden von Gebäuden fernzuhalten. Damit die Rammschutzpoller sämtliche Gegebenheiten aushalten, werden nur qualitativ hochwertige Materialien zur Herstellung genutzt. In der Regel ist das ein Rohr aus Stahl. Zusätzlich wird der Poller dann verzinkt. Dadurch kann auch Feuer dem Poller nichts anhaben. Unter Umständen kann das aber auch Vollkunststoff sein. Welcher Poller, wo zum Einsatz kommt, ist in der Regel von der Situation abhängig.

Rammschutzpoller – für jede Gelegenheit geschaffen

Da ein Rammschutzpoller ein umfangreiches Aufgabengebiet hat, gibt es die Poller in zahlreichen Größen. Selbst bei der Form treten Unterschiede auf. Das heißt, die Poller gibt es in rund, oval oder eckig. Hinzu kommt, dass der Durchmesser vom Stahlrohr zahlreiche Größen aufweist. Denn wenn beispielsweise nur ein kleines Umfeld abgesperrt werden muss, wird kein Poller benötigt, der ein Durchmesser von einem Meter hat. Da einige Rammschutzpoller aber eine starke Abwehr liefern müssen, stellt der Markt zusätzliche Modelle zum Befüllen zur Verfügung. Das heißt, der Verbraucher kann die Pollerbeispielsweise mit Sand befüllen. Für spezielle Angelegenheiten gibt es darüber hinaus Poller, die mit Befestigungsösenausgerüstet sind. Das bedeutet, der Verbraucher kann beispielsweise ein Sicherheitsband an das aufgestellte Polleranbringen. Außerdem gibt es Schutzpoller, die aussehen, wie eine Hürde. Besonders schön daran ist, dass die Poller für den Innen- und Außenbereich gleichermaßen gut anwendbar sind.

Rammschutzpoller: Mehr Informationen

Rammschutzpoller – optimale Sicherheit garantiert

Da ein Rammschutzpoller ja Gefahren abwehren soll, muss dieser natürlich einen festen Stand haben. Da einige Poller aber nicht immer an derselben Stelle stehen, gibt es zwei verschiedene Aufstellmöglichkeiten. Das heißt, es gibt Poller, die einbetoniert werden und welche, die angedübelt werden. Hierzu benötigt der Verbraucher dann aber noch das richtige Befestigungsmaterial. Um die Aufmerksamkeit der Verbraucher zu erhöhen, sind die Poller des Weiteren mit Signalfarben versehen. Die Kombination kann gelb – schwarz oder rot – weiß sein.

Welcher Rammschutzpoller ist der Richtige?

Wenn Sie sich unsicher sind, ob der auserwählte Rammschutzpoller für Sie der Richtige ist, scheuen Sie sich nicht, mit den Mitarbeitern der Firma in Kontakt zu treten. Hierfür einfach zu den normalen Geschäftszeiten, die hinterlegte Rufnummer wählen.

 

Für das eigene Unternehmen Fahnen nutzen

Wenn man ein eigenes Unternehmen hat, dann steht meistens vor der Unternehmenszentrale oder aber vor den Zweigstellen generell mindestens ein Fahnenmast, an dem eine Flagge weht. Das da gewiss nicht eine Fahne gehisst wird, die zum Beispiel für das Land beziehungsweise die Region steht, ist in der Regel der Fall. Eher nutzen Unternehmen für natürlich ebenfalls dazu, um zu zeigen, welches Unternehmen hier ortsansässig ist. Mit dem eigenen Firmenlogo auf der Fahne ist das ja selbst unverkennbar. 

Eigene Fahne kreieren

fahnenDas hat natürlich den Nutzen, dass man mit diesen Fahnen nicht nur Werbung macht, sondern beispielsweise auch Laufkundschaft andocken kann, falls man ein Geschäft hat. Negativ wirkt sich so etwas also gewiss nicht aus, wenn man das Unternehmen Flaggen mit dem eigenen Unternehmenslogo nutzt. Natürlich hat man stets die Möglichkeit, die eigene Flagge ebenfalls selbst zu kreieren. Insbesondere, wenn man als Firma eine Fahne benutzen will, ist es selbstverständlich nicht verkehrt, wenn man diese selber gestaltet oder aber von Experten entwerfen lässt. Eigene Fahnen selbst zu gestalten, ist daher kein Problem. Im Internet bekommt man daher nicht bloß Standardflaggen zu kaufen, sondern Auflagen, die man selber entwerfen kann.

Fahnen aller Art gibt es im Netz

Es ist schon bemerkenswert zu sehen, wie viele Personen auf dem Anwesen oder beispielsweise in ihrem Kleingarten ein Fahnenmast stehen haben oder aber eine andere Halterung für Fahnen besitzen. In der Regel fällt einem das gar nicht so sehr auf, weil Fahnen für uns an und für sich bereits so zum normalen Bild zählen. Kein Wunder daher, dass es Flaggen tatsächlich in den unterschiedlichsten Ausführungen gibt und dass zum Beispiel auch Unternehmen ihre eigenen Flaggen besitzen. Es gibt sogar Familien, die Fahnen mit ihrem eigenem Familienwappen besitzen und diese Flaggen ebenfalls regelmäßig hissen. So eine Fahne ist daher tatsächlich etwas Ausgewöhnliches, aber zugleich auch auf irgendeine Weise etwas echt Alltägliches, das uns tatsächlich Tag für Tag über den Weg läuft.

Fahnen von Ländern sind wohl besonders vertraut

Die bekanntesten Fahnen, die wohl jeder kennt, sind die Länderfahnen. Letzten Endes hat jedes Land auf dieser Erde seine eigene Fahne, welche unverwechselbar für das Land steht und natürlich gleichermaßen immer einen geschichtlichen Hintergrund hat, wie diese zum Beispiel entstanden ist. So gibt es zum Beispiel kein anderes Land auf der Erde, dass eine Fahne wie Deutschland hat. Solche Flaggen sieht man selbstverständlich gerade häufig an Fahnenmasten wehen. Aber Auflagen, die beispielsweise für das Bundesland oder eine Region stehen, sind beträchtlich gefragt. Letztlich hat jedes Bundesland ja auch seine eigene Flagge, und es ist ja nicht bloß in Deutschland so. Auch in den USA beziehungsweise anderen Ländern auf dieser Welt hat jede Region beziehungsweise jeder Bundesstaat seine eigene Flagge, die unverkennbar genau für diese Region steht. Auch solche Fahnen werden selbstverständlich gerne gebraucht, um sie auf dem eigenen Grundstück wehen zu lassen.